Witten, 18.08.2023


Liebe Eltern,

Ihre Kinder haben teilweise die Möglichkeit, zusätzlich zum Unterricht am Vormittag auch am Nachmittag an einem Unterricht in der Herkunftssprache teilzunehmen. Welche Sprachen angeboten werden und wo der Unterricht stattfindet, entnehmen Sie dem Einsatzplan im Anhang. Ihre Kinder können zunächst zum Schnuppern einfach zum Unterricht gehen, wenn sie bisher noch nicht am Herkunftssprachlichen Unterricht teilgenommen haben. Eine verbindliche Anmeldung muss bis zum 01.09.2023 erfolgen.

Die Anmeldung ist mindestens für ein Schuljahr gültig. Diese Anmeldung verpflichtet zur regelmäßigen Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

N. Olschewski

 

Hier finden Sie den Einsatzplan für das 1. Halbjahr sowie das Anmeldeformular.

Einsatzplan HSU 1. Halbjahr 23/24

Anmeldeformular 23/24

 

Weitere Infos entnehmen Sie bitte der Website des Ennepe-Ruhr-Kreises.

Herkunftssprachlicher Unterricht - Website Ennepe Ruhr Kreis

 

 

                                                          

Heute war es endlich soweit! Mit bunten Schultüten und brandneuen Tornistern ausgestattet, strahlten uns am Dienstag um 10:30 Uhr viele Augenpaare entgegen. Glänzende Augen gab es nicht nur bei den frisch gebackenen Schulkindern, sondern auch bei den vielen gerührten und stolzen Eltern, Großeltern, Onkeln, Tanten... in der Aula der Gerichtsschule waren alle Stühle und Stehplätze belegt. Wir haben uns sehr über so viele Gäste gefreut, die sich nach der Feier am Kuchenbuffet stärken konnten, während ihre Kinder in ihre Klassenräume gingen. Während vor den Ferien die Viertklässler die Schule durch die Blumenbögen verließen, gingen die neuen Kinder nun hindurch in die Klassen hinein.

              

 

Nach einer Begrüßungsansprache durch unsere Schulleiterin Frau Olschewski führten die Kinder der Klasse 4a ein Theaterstück auf, sangen "Bruder Jakob" in vielen verschiedenen Sprachen und zeigten tolle Kunststücke. Die Klasse 4b zeigte anschließend akrobatische Zirkuskünste und begrüßte die Kinder und ihre Familien mit einem Plakat und kleinen Fahnen aus vielen verschiedenen Ländern. Tosender Applaus belohnte sie für ihre wunderbaren Aufführungen.

 

   

   

 

                                

 

Am Mittwoch begann um 8:10 Uhr der "Ernst des Lebens" - die neuen Schulkinder wurden von der Klassenlehrerin der 1b und dem Klassenlehrer der 1a auf dem Schulhof liebevoll in Empfang genommen. Ein paar Tränchen mussten getrocknet werden, die Eltern konnten offene Fragen stellen. Sehr viel Spaß gab es bei unserer traditionellen Schulrallye, bei der die Kinder zusammen mit ihren Paten aus den 4. Klassen viele Fragen rund um die Schule beanworten mussten.

                       

                               

 

 

 

Bei dem Wiesenviertelfest am 29. Juli 2023 war auch die Gerichtsschule als Grundschule im Wiesenviertel in der „Kinder-Area“ vertreten. Die Schule bot Speedstacking, ein großes Vier-gewinnt-Spiel sowie ein Kreativangebot an. Für das leibliche Wohl sorgten Eltern des Fördervereins mit frisch gebackenen Waffeln am Stiel.

Beim Speedstacking traten immer zwei Kinder gegeneinander an. Nach einem festen Plan mussten Kunststoffbecher zunächst zu Pyramiden aufgebaut werden, um sie danach schnell wieder zu Stapeln abzubauen. Einige Kinder übten zunächst, um sich anschließend in einem Wettkampf dem Gegner zu stellen. Möge der Schnellere gewinnen….

Große Freude bereitete Kindern und Eltern das Bastelangebot der Schule. Dabei konnten Steine mit Acrylstiften bemalt werden, jeweils zwei mal fünf Steine mit verschiedenen Mustern und Farben. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Waren die Farben getrocknet, konnte mit den Steinen auf dem Spielfeld des dazugehörigen Säckchens Tic-Tac-Toe gespielt werden. Dies wurde zum Teil direkt vor Ort noch ausprobiert. Neben der Gerichtsschule war noch ein Mitmachzirkus mit vielen verschiedenen Spielangeboten vor Ort. Gemeinsam verbrachten Kinder und Eltern in dem schön dekorierten Bereich eine entspannte Zeit, die alle genossen haben. Und auch das Wetter spielte an diesem schönen Tag meistens mit.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Helfern, die unsere erfolgreiche Teilnahme am Wiesenviertelfest möglich gemacht haben.

                          

                                                  


                          

  

 

Liebe Eltern!

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns, in dem wir viele schöne Dinge gemeinsam mit den Kindern, Lehrkräften, OGS-Mitarbeiter*innen und den Eltern erleben konnten.

Begonnen haben wir das Schuljahr mit einem spektakulären Zirkusprojekt mit dem Zirkus Sperlich, bei dem alle Kinder zu kleinen Artisten werden durften. Es folgten weitere tolle Ereignisse, wie das St.- Martinsfest, die Karnevalsfeier, die Aufführung des Musicals „Freude“ im Saalbau unter Beteiligung unseres Schulchors, die Aufführung des Musiktheaterstücks „Alla Turca“ in der Aula, unser Schulausflug zum Freilichtmuseum Hagen in der letzten Woche und am letzten Wochenende die Waldrallye am Hohenstein, an der sich viele Familien beteiligt haben.

Auch die Waffeltage, die Zeit zum Lauschen, die gemeinsamen Singtreffs in der Aula und das Elterncafe haben ihren festen Platz in unserem Schulleben wiedergefunden.

Im neuen Schuljahr wird es ebenso ereignisreich weitergehen. Schon in den Sommerferien beteiligt sich Gerichtsschule an dem Wiesenviertelfest am 29.07.2023. Dafür benötigen wir noch dringend Helfer. Den Infozettel dazu haben die Kinder bereits bekommen. Es wäre toll, wenn Sie sich an unserem Stand beteiligen würden. Am Freitag, den 08.09.2023 werden wir ein Schulfest veranstalten, mit dem wir die offizielle Ernennung der Schule zum Familiengrundschulzentrum feiern wollen. Bitte merken Sie sich das Datum schon mal vor. Die geplante Namensänderung wird es nicht geben, da der Antrag vom Stadtrat abgelehnt wurde.

Der erste Schultag nach den Sommerferien beginnt am Montag, den 07.08.2022 für die Kinder der Klassen 2-4 um 8:10 Uhr und endet um 11:45 Uhr. Für die Erstklässler beginnt die Schule am Dienstag, 08.08.2023 um 10:30 Uhr.

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien eine schöne Ferienzeit verbringen und wir uns alle gesund und erholt im neuen Schuljahr wiedersehen.

Herzliche Grüße

Das Team der Gerichtsschule

 

Am Dienstag verabschiedeten sich die Viertklässler*innen in der Aula mit tollen Tanzaufführungen und einem lustigen Quiz. Auch die Tanz AG begeisterte mit einer Choreografie.

                                        

                                     

 

Am Mittwoch hieß es dann Abschied nehmen von der Grundschulzeit. Der Morgen begann damit, dass die Klasse 4b auf dem Schulhof Luftballons mit Briefen steigen ließ. Die bunten Ballons am blauen Himmel waren ein toller Anblick. Traditionell standen die ersten Klassen mit bunt geschmückten Bögen Spalier, durch das der Weg aus der Schule heraus führte. Jedes Kind bekam von Schulleiterin Frau Olschewski mit lieben Worten eine Rose überreicht. Die 4b hatte für Klassenlehrerin Frau Köster ein wunderschönes Herz gemalt. Herr Costa bekam von seiner 4a ein liebevoll gebasteltes Fotobuch. 

Das Team der Gerichtsschule wünscht Euch alles Gute für Eure weitere Schulzeit, kommt uns mal besuchen!

                              

 

            

         

 

 

 

Nächste Termine

05 Mär 2024
Pädagogischer Tag, schulfrei, OGS mit Anmeldung.
11 Mär 2024 - 15 Mär 2024
Elternsprechtage Klassen 1-3
12 Mär 2024 - 15 Mär 2024
Klassenfahrt der Klassen 4a/4b
15 Mär 2024
Eltercafé (OGS)
15 Mär 2024
Waffeltag 1a